ManSprichtDeutsch.cz - Sport

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

HC Sparta Prag spielt um CHL Titel

Das Finalspiel der Eishockey Champions League wird ab 18:45 übertragen
von David Binar

Das Eishockey Team von HC Sparta Prag spielt heute Abend um den Titel der Champions Hockey League gegen den schwedischen Titelverteidiger von Frölunda Indians Gothenburg.


Foto: HC Sparta Praha FB


Die Champions Hockey League (kurz CHL, auch Eishockey-Champions League) ist der höchste Europapokal-Wettbewerb für Eishockeyklubs und wird seit 2014 ausgetragen.

Die Schweden stehen zum dritten Mal im Finale, im vorigen Jahr holten sie sich den Titel gegen das finnische Team Oulun Kärpät.

HC Sparta Prag steht in der Geschichte der Europameisterschaften im Eishockey zum dritten Mal im Endspiel und wird versuchen, die Erinnerungen an die Jahre 2000 und 2008 vergessen zu lassen, als das Team jeweils gegen Metallurg Magnitogorsk verloren hatte.

Das letzte Mal, als die Tschechen gegen Frölunda Gothenburg angetreten sind, verloren sie 3:4 im Spiel um den dritten Platz der European Hockey League Championships im Jahr 1996-1997. Der einzige Spieler, der damals auf dem Eis war, und der heute wieder dabei sein wird, ist der heuer 40-jährige Stürmer Jaroslav Hlinka.

Beide Teams sind in guter Form. In den vier Spielen der Gruppenphase schoss Sparta 16 Tore und belegte hinter den Schweden von Färjestad BK den zweiten Platz. In der K.O.-Runde besiegte Sparta Oulun Kärpät, HV71, SC Bern sowie Växjö Lakers und schoss weitere 20 Tore. Auswärts war Sparta in diesem Jahr in der CHL immer siegreich, allein in Schweden gewann das Team drei Spiele.

Frölunda Gothenburg steht mit 35 Toren in der K.O.-Phase sogar noch besser da und wird als leichter Favorit gehandelt. Im Semifinale besiegten sie das Schweizer Team Fribourg-Gottéron sogar 9:1. Obwohl die Schweden Heimvorteil haben, konnten sie in den vergangenen sieben Heimspielen nur zwei Mal gewinnen.

Sparta ist hingegen in glänzender Form, hat in der tschechischen Extraliga neun der vergangenen zwölf Spiele gewonnen und belegt den dritten Rang. Die Tschechen werden ihre Glückssträhne im vollen Stadion von Frölunda fortsetzen wollen.

Eine Schlüsselrolle wird der erfolgreiche Torschütze Lukáš Pech spielen. Er ist Finalist der NordicBet MVP Trophäe und einer der talentierten Stürmer des Teams. In der Verteidigung kann sich das Team auf den Slowaken Juraj Mikuš verlassen, der es den Gegnern erlaubt hatte, in den letzten acht Spielen nur acht Tore zu schießen, wobei vier von ihnen in nur einem Match erzielt wurden. Der Torwart Tomáš Pöpperle war in den letzten Wochen herausragend und kämpft um den Platz des Haupttorwartes gegen Filip Novotný. Wegen seiner Form ist zu erwarten, dass Pöpperle gegen die Schweden antritt.

Einige der Spieler von Frölunda Gothenburg sollten auch nicht unerwähnt bleiben. So ist der Torschützenkönig Joel Lundqvist ebenfalls Finalist der NordicBet MVP Trophäe und führte sein Team in der vergangenen Saison zum Titel der CHL und der schwedischen Liga SHL. Er dürfte heute der tschechischen Verteidigung einige Sorgen bereiten. Auch Henrik Tömmernes zusammen mit Jacob Larsson, John Nyberg und dem Neuzugang Jonathan Sigalet werden wichtige Rollen übernehmen. Im Tor wird Johan Gustafsson spielen, der zur europäischen Spitze gehört.

Das Spiel wird live auf Sport 1 ab 19:45 übertragen.


Champions Hockey League www.championshockeyleague.net
HC Sparta Prag www.hcsparta.cz (ENG)
Frölunda Gothenburg www.frolundaindians.com(SWE)


ManSprichtDeutsch.cz, Prag 07.02.2017