Kultur & Lifestyle in Tschechien

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Die Sonne scheint…und der Biergarten ruft

Von Raymond Johnston und Felix Zilke

Prag hat viel zu bieten. Mit der Wiederkehr der Sonne rückt eine der größten Attraktionen Prags wieder in den Fokus - der Biergarten. In der ganzen Stadt verstreut sind zahlreiche Orte, an denen man Tschechiens flüssiges Gold, das Bier, genießen kann.



Es ist Teil des tschechischen Lebensstils, ein Bier zum Mittagessen, beim Abendessen und bei vielen Gelegenheiten während des Vormittags zu trinken. Jetzt beginnt wieder die Zeit, wo man neben dem Vitamin B des Bieres auch das Vitamin D der Sonne aufsaugen kann.

Bier und die beste Aussicht

Der bekannteste Biergarten liegt hoch oben auf der Letná und hat wohl die beste Aussicht aller Biergärten auf Prag. Täglich voll mit bierhungrigen Einheimischen und Touristen, bietet er eine tolle Atmosphäre beitragen. Aus dem Zapfhahn der verschiedenen Stände kommen hier  „Gambrinus“ und Pilsner Urquell. Es gibt aber auch Cider, Weine, einige Spirituosen sowie einen Wurststand und im Sommer auch Kebab oder Brathähnchen.

Perfekte Mischung zwischen Bier und Sport

Ein weiterer beliebter Ort für ein oder zwei schnelle Bier ist der Rieger-Park in Vinohrady. Dieser wunderschöne Garten ist ein großartiger Ort, um ein Bier zu genießen, während man auf der riesigen Leinwand etwas Sport schaut. Im Rieger-Park gibt Pilsner Urquell, Gambrinus und Kozel. Auch Weine, Cocktails, Essen vom Grill kommen nicht zu kurz, während etwa 1000 Gäste Platz haben. Dieser Biergarten bietet einen herrlichen Blick auf die Dächer von Prag und die Lage erlaubt es den Gästen, die Sonne über der Skyline der Stadt untergehen zu sehen. Für einen so großen Veranstaltungsort ist es erstaunlich, wie schnell er sich füllt. Das macht sich besonders bemerkbar, wenn ein großes Sportereignis ansteht.

Bierdurst und Hunger werden hier gestillt

Ein weiteres Schaufenster der Liebe zum Bier in diesem Land ist die  „Pivovar Národní“. Es gibt nur wenige andere Orte auf der Erde, die eine Bieroase direkt neben einem Nationaltheater haben. Diese neue Mikrobrauerei folgt einem Trend in Tschechien – den zum selbst gebrauten Bier.  Aus dem Zapfhahn in die Krüge kommen hier drei tschechische Löwenbiere: Ein elf Grad ungefiltertes und gefiltertes helles Bier und ein 13 Grad-kaltes Lagerbier. Was die Brauereischänke „Pivovar Národní“ von anderen Biergärten unterscheidet, ist die riesige Auswahl an Speisen. Die herrlich leckeren Optionen aus Entrecóte, Entenbrust und verschieden gemischte Grillspezialitäten machen einen Besuch besonders. Es gibt auch einen Innenbereich mit Raucher- und Nichtraucherabschnitten. Während Sie sich entweder innen verwöhnen lassen, erwartet sie draußen ein mit riesigen Sonnenschirmen gefüllter Garten mit herzlichen und freundlichen Mitarbeitern.

Ein Ort auch für Kinder, für die Familie

Wenn Sie auf der Suche nach einem entspannten, weniger touristischen Biergarten sind, dann ist der Biergarten „Žižkov“ die perfekte Wahl. Dieser ruhige Ort bietet mehr als nur Bier. Er verfügt auch über einen Spielplatz für Kinder und viel Platz, um selbst sportlich aktiv zu werden. Den kleinen oder großen Hunger kann man hier mit  klassischen tschechischen Spezialitäten stillen. Das Bier stammt aus der Prager Brauerei Staropramen. Neben den Klassikern, wie Helles, Dunkles oder Granát, gibt es hier auch das leichte, erfrischende Radler namens Cool Lemon. Dieser Garten kann zwar mit den Biergärten im Letna- und Rieger-Park nicht konkurrieren, aber dafür passt die Rechnung und das Umfeld im netten Grün, um ein kaltes Bier zu trinken.

Ein Bier im Sonnenuntergang

Für einen wirklich malerischen Biergarten ist „Kristian Marco“ ohne Zweifel der richtige Ort. Am Flussufer unterhalb der Neustadt gelegen, ist dies ein Garten, in dem man sich im an wolkenfreien Tagen in der Sonne und in der Schönheit Prags sonnen kann. „Kristian Marco“ hat auch etwas, das die anderen nicht haben - Musik. Eine Vielzahl von Musikern sind zu hören, die sich auf ihre Instrumente stürzen, was den Charme dieses Ortes unweigerlich erhöht. Es gibt nur wenige bessere Dinge als ein kaltes Bier in der Sonne zu trinken, mit der Karlsbrücke in Sicht, die nur einen Steinwurf entfernt ist. Auch für den Hunger wird gesorgt. Von kleinen Vorspeisen angefangen, über Hauptgerichte, bis hin zu edlen Desserts. Wenn Sie sich entschließen, lange genug zu bleiben oder später zu kommen, dann ist der Sonnenuntergang über dem Horizont einen Besuch absolut wert.


ManSprichtDeutsch.cz (Tschech.News), Prag 05.04.2017