ManSprichtDeutsch.cz - Kultur & Lifestyle

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Straßenbahnfans können fahren und feiern

Neue Straßenbahnlinie 23 nimmt Betrieb auf
von David Binar

In Prag wird eine neue Straßenbahnlinie in Betrieb genommen, auf der vor allem die beliebten historische Züge des Typs Tatra T3 zum Einsatz kommen werden. Die neue Straßenbahnlinie 23 wird am Samstag, dem 25. März feierlich eingeweiht. Gleichzeitig werden Feiern beginnen, die das Ereignis begleiten werden.



Gefeiert wird ab 9 Uhr an der Haltestelle Královka, in der Nähe der Haltestelle Malovanka und kurz vor Mittag im MHD Muzeum (Museum der Prager Verkehrsbetriebe) in Střešovice.

Die Linie 23 wird um 9:40 mit eine Zug des Typs Tatra T3 ihren Betrieb aufnehmen. Passagiere, die die Linie an ihrem ersten Tag benützen wollen, werden spezielle Erinnerungsfahrkarten bekommen können

Gleichzeitig wird ein neuer Straßenbahnzug getauft und in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um einen mit W-LAN ausgestatteten Typ Škoda 15T, der nach dem im Jahr 1955 verstorbenen Designer František Kardaus benannt wird.

Am Samstag Morgen wird es eine Parade historischer Straßenbahntypen geben. Zu sehen und zu erfahren werden die Modelle T3, T3M, T3SU, T3R.P, T3R.PLF, die vom Typ Škoda 15T gefolgt werden. Die neue Strecke ist 40-Minuten lang und geht über die folgenden Haltestellen: Královka – Pražský hrad (Prager Burg) – Malostranská – Újezd – Národní divadlo (Nationaltheater) – Karlovo náměstí (Karlsplatz) – Palackého náměstí – Jiráskovo náměstí – Národní divadlo – Staroměstská – Malostranská – Pražský hrad – Brusnice – Vozovna Střešovice.

Die Feiern am MHD Muzeum in Střešovice beginnen um 11:35 und zu Mittag wird die ebenfalls neu eingerichtete historische Straßenbahnlinie 41 ihren Betrieb aufnehmen. Die historische Straßenbahnlinie hatte in Vergangenheit die Nummer 91, aber die Stadt revidiert gegenwärtig das System der Nummerierungen der öffentlichen Verkehrsmittel, um den Verkehr besser mit den Städte der umgebenden Mittelböhmischen Region koordinieren zu können.

Das MHD Muzeum hat am Samstag von 11:45 bis 17:00 geöffnet und der Eintritt in das Museum ist frei. Stadtbesichtigungsfahrten mit der Straßenbahn werden 35 CZK kosten und zwischen 12:45 und 15:45 beginnen.

Das Museum plant Wettbewerbe für Kinder, die schöne Preise gewinnen können. Es werden auch neue Souvenirs verkauft: T-Shirts mit Aufdruck einer Straßenbahn des Typs T3 oder Flash-Laufwerke in Form des T3.

Das Model Tatra T3 wurde zwischen 1960 und 1976 hergestellt und vor allem nach Mittel-und Osteuropa sowie in die Sowjetunion exportiert. Varianten des Typs T3 wurden bis ins Jahr 1989 hergestellt und dann noch kurz von 1998 bis 1999.

Mit einer Zuverlässigkeit von 98,9 Prozent kann der Typ T3 die größte Erfolgsbilanz von allen jemals in Prag verwendeten Straßenbahntypen aufweisen. Über 1.000 Züge des Modells wurden für den Einsatz in der Tschechoslowakei hergestellt, insgesamt wurden 13.991 Triebwagen und 122 Beiwagen hergestellt. Der Typ T3 war das Nachfolgemodell des Typs T2, der von 1955 bis 1962 hergestellt wurde und Kunstledersitze hatte.

Mehr Informationen über das Ereignis gibt es hier zu finden:
www.dpp.cz
www.facebook.com/events