ManSprichtDeutsch.cz - Kultur & Lifestyle

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Wildschweine in den Randgebieten Prags

Zwei Hunde wurden schon von den Borstentieren verletzt
von David Binar

In den östlichen Randgebiete Prags ist es in den vergangenen Tagen zu einigen Zusammentreffen zwischen Mensch und Wildschwein gekommen. Zwei Hunde sind dabei verletzt worden. Obwohl bisher kein Mensch zu Schaden gekommen war, sollte man das Risiko laut Prager Rathaus nicht unterschätzen.



Die Tageszeitung Blesk schilderte das Erlebnis von Zuzana Dvořáčková, die mit ihren drei Boxer-Hündinnen im Stadtteil Černý Most rund hundert Meter von ihrem Haus von zwei Wildscheinen angefallen wurde. Eines vertrieb sie mit Schreien und wildem Gestikulieren, das zweite wurde dann von ihren Hündinnen verscheucht, wobei eine Hündin am Bauch verletzt wurde. Einige Tage zuvor wurde in der gleichen Gegend ein Hund von einem Wildschwein schwer verletzt.

Auf dem Gebiet von Prag 14 befindet sich ein Jagdgebiet, das von der Jägervereinigung Horní Počernice verwaltet wird. Der Vorsitzende der Vereinigung Jan Moravec sagte Blesk, dass dort in den vergangenen Monaten 80 Wildschweine erlegt wurden und dass bis April weitere 10 - 15 erlegt werden. "Der Bewuchs der Grundstücke mit Gebüsch und hohen Gräsern reicht bis zu den Häuser. Es würde helfen, hier Lichtungen zu schlagen und es den Schweinen erschweren, sich zu verstecken. Außerdem verlassen die Schweine das Jagdrevier und wir dürfen sie dann nicht schießen," sagte Jan Moravec.

Experten schätzen, dass die ideale Zahl von Tieren im betroffenen Jagdgebiet ungefähr zehn bis dreizehn wäre. Gegenwärtig leben dort aber an die zweihundert Tiere. "Die Stadt, der die Grundstücke gehören, sollte rasante Schritten einleiten. Dazu fordern wir die Oberbürgermeisterin auf," sagte der Bürgermeister des Stadtteils Prag 14 Radek Vondra der Tageszeitung Blesk.

Die für Umwelt zuständige Stadträtin Jasna Plamínková will die Jägervereinigung drängen, sich besser um ihre Grundstücke zu kümmern und sich vor allem auf den Tierbestand zu konzentrieren und die Zahl der Wildschweine zu begrenzen. "Die Vertreter der Jägervereinigung wurden seitens der Stadt wiederholt auf die Situation mit der Wildschweinschwemme aufmerksam gemacht. Die einzige Möglichkeit der Situation Herr zu werden, ist den Abschuß radikal zu erhöhen," führte Plamínková in einer Pressemitteilung an.

Wie gefährlich sind Wildschweine eigentlich? Generell sind die Tiere sehr scheu, wenn sie sich aber bedroht fühlen, können die bis zu einem Meter großen und 180 Kilogramm schweren Borstentiere auch Menschen angreifen. Im Land Berlin, wo an die fünftausend Wildschweine leben, kommt es jährlich bis zu zwanzig Angriffen von Wildschweinen auf Menschen. Betroffen sind meist Hundebesitzer, die ihren angegriffenen Lieblingen zu Hilfe kommen wollen. Bei einer Begegnung mit einem Wildschwein sollten Spaziergänger Ruhe bewahren, stehen bleiben und sich dann langsam von dem Tier entfernen.

ManSprichtDeutsch.cz, Prag 13.02.2017