Kultur & Lifestyle in Tschechien

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Deutschsprachige Schmankerl für Filmfans

Zwei Städte, vier Dutzend Kinofilme aus Deutschland, Österreich und Schweiz und eine Sprache: Das ist das Filmfest, das derzeit noch in Prag und vom 31. Oktober bis bis 3. November in Brünn deutschsprachige Kinoproduktion präsentiert. Filmfans können erneut aus einem breiten Spektrum auswählen – von historischem Stoff, über Genre- und Artfilme bis hin zu verrückten Komödien. Unter den Werken befinden sich bereits preisgekrönte Werke, wie auch Arbeiten junger Filmemacher. Und auch dieses Mal hat das Fest ein übergreifendes und sowie höchst aktuelles Leitthema: die Flucht.


Auf hohes Interesse stießen in den vergangenen Jahrgängen Dokumentationen und Filmbiografien berühmter Persönlichkeiten. In diesem Jahr stehen die Lebenswege von Anne Frank und Egon Schiele im Mittelpunkt. Dabei werden viele Filme des bereits 11. Filmfestes auch auf Tour durch viele Kinosäle quer durch Tschechien gehen. Außer der bereits erwähnten Filmbiografi e Egon Schieles – Der Tod und das Mädchen wird auch das Drama „24 Wochen“,der Th riller „Die dunkle Seite des Mondes“ nach dem gleichnamigen Bestseller von Martin Suter mit den Starschauspielern Moritz Bleibtreu und Jürgen Prochnow, oder der historische Streifen „Nebel im August“ vorgestellt, das sich in einer Kindernervenheilanstalt im Jahre 1942 abspielt und von einer wahren Gegebenheit inspiriert wurde.

Breites Spektrum

Die Filmschau eröff nete am 19. Oktober im legendären Prager Kino Lucerna der Film Grüße aus Fukuschima aus der Werkstatt der renommierten Regisseurin Doris Dörrie. Der Film feierte auf der Berlinale 2016 seine Premiere und wurde für den Deutschen Filmpreis nominiert. Die Schauspielerin Rosalie Th omass, die an der feierlichen Filmfest-Eröff ung in Prag gemeinsam mit andern Schauspielern teilgenommen hat, gewann den Bayerischen Filmpreis als beste Darstellerin.

Auf Cineasten wartet der Klassiker „Die weiße Hölle des Piz Palü“. Hier handelt sich um eine atemberaubende Bergsteigertragödie aus dem Jahre 1929 mit Hitlers späterer Propaganda-Regisseurin Leni Riefenstahl in der Hauptrolle. Das Festivalprogramm runden Diskussionen mit rund zwanzig Filmemachern ab.

Alle Filme werden mit tschechischen Untertiteln ersehen, die meisten zusätzlich auch mit englischen. Zu den traditionellen Festivalveranstaltern zählen das Goethe-Institut, Das Österreichische Kulturforum in Prag und die Schweizer Botschaft in der Tschechischen Republik. Das Filmfest fi ndet in den Prager Kinos Lucerna und Atlas bis zum 23. Oktober und in Brünner Kinos Art und Scala vom 31. Oktober bis 3. November statt. Mehr dazu auf www.dasfilmfest.cz

LUCIE DRAHONOVSKÁ


ManSprichtDeutsch.cz in kooperation mit dem LandesEcho Prag, Prag 18.10.2016