ManSprichtDeutsch.cz - Kultur & Lifestyle

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Doppelter Mozart mit Requiem und Zauberflöte

SingAkademie Niedersachsen und Orchester Bohemia Sinfonieorchester Prag

Mozarts Requiem und Ausschnitte aus seiner Oper „Die Zauberflöte“ begegnen sich in dem Konzert, das am Sonntag, den 2. Oktober in der Evangelischen St. Salvatorkirche um 18.00 Uhr in Prag stattfinden wird. „W. A. Mozart – Zauberflöte und Requiem im Dialog“ heißt der Titel des Abends.

Die Kompositionen gehören zu den populärsten Werken Mozarts und stehen beide am Ende seines Lebens. Während die SingAkademie das berühmte Requiem“ vollständig aufführt, wird die Oper „Die Zauberflöte“ nur in Ausschnitten zu hören sein. Neben der Ouvertüre erklingen vor allem die Szenen, in denen die Hauptfiguren Pamina und Tamino im Palast des Sarastro Prüfungen bestehen müssen, bevor ihre Liebe die Erfüllung finden kann.


Die SingAkademie Niedersachsen beim Konzert im Stephansdom Wien

„Wir wollen mit diesem Konzert die geistlichen Aussagen des Requiems den humanistischen Gedanken der ,Zauberflöte' gegenüberstellen. Ich verspreche mir davon einen interessanten Dialog zur Frage, welche Werte den Menschen im Leben begleiten können, “ meint dazu Dirigent Claus-Ulrich Heinke, der dieses spannende Musik-Projekt leiten und moderieren wird.

Den Solo-Sopran im Requiem und die Rolle der Pamina übernimmt die junge Sängerin Tonja-Lea Schneider. Als Tenorsolist für das Requiem und die Rolle des Tamino kommt Björn-Christian Kuhn nach Prag. Die Basspartie im Requiem und den Part des Sarastro singt Hubert Kowalczyk. Die Altpartie im Requiem wird von Christiane Heinke gesungen. Alle vier Solisten leben in Berlin.

Das Ensemble wird das gleiche Programm am 4. Oktober um 19.00 Uhr in der St. Bartholomäus Kathedrale in Pilsen und am 7. Oktober um 20.00 Uhr  in der St. Jakobkirche in Brünn präsentieren.

„Mit diesem Konzert setzen wir unsere jahrelange deutsch-tschechische Zusammenarbeit fort, die mir sehr am Herzen liegt“, meint der Dirigent, der schon oft mit seinem Ensemble in Tschechien gastierte.

Dieses Projekt wird gefördert vom deutsch-tschechischen Zukunftsfonds und dem Goetheinstitut München.


ManSprichtDeutsch.cz, Prag 09.09.2016