ManSprichtDeutsch.cz - Kultur & Lifestyle

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Österreichische Filme auf dem 23. FEBIOFEST

23. FEBIOFEST – Internationales Filmfestival Prag (17.–25. 3. 2016)

Jack

18.3.2016 21:30, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E
19.3.2016 14:30, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E
20.3.2016 16:45, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E

Deutsch; englische und tschechische Untertitel

Jack Unterweger wurde 1974 wegen Mordes an einer Prostituierten zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt. Im Gefängnis begann er, Gedichte, Geschichte und Romane zu schreiben und auf Drängen der österreichischen kulturellen Elite wurde ihm 1990 seine Strafe erlassen, als Musterbeispiel eines geläuterten Verbrechers. Als der Körper einer Prostituierten gefunden wird, die auf ähn liche Weise stranguliert wurde wie Jacks erstes Opfer, legt sich um Jack, der mit seinem Charme sowohl die Medien als auch eine Reihe Verehrerinnen zu verzaubern wusste, jedoch bald ein Schatten aus Misstrauen. Elisabeth Scharangs kühler und visuell attraktiver Psycho-Thriller lief heuer auf dem Internationalen Filmfestival in Toronto.

Regie: Elisabeth Scharang
Mit: Johannes Krisch, Corinna Harfouch, Birgit Minichmayr, Paulus Manker
Jack (A 2015, 95 min.)



Thank You for Bombing

17.3.2016 21:30, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E
18.3.2016 14:00, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E
21.3.2016 16:30, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E

Deutsch, englisch; englische und tschechische Untertitel

Ein erfahrener Reporter, der ins Kriegsgebiet zurückgeschickt wird, eine junge Journalistin, die den Respekt ihrer männlichen Kollegen zu gewinnen versucht, und ein altgedienter Nachrichtenkorrespondent unter Beschuss, der nur auf die nächste Bombe wartet – sowohl im übertragenen als auch im wörtlichen Sinne. Die Geschichten dieser drei unterschiedlichen Protagonisten bilden zusammen ein komplexes Bild d er modernen Kriegsberichterstattung und gewähren einen einmaligen Einblick in das Leben von Menschen, deren täglich Brot darin besteht, oft unter Todesgefahr eine Brücke zu schlagen zwischen dem Krieg in Afghanistan und einer Öffentlichkeit, die ihre Nachrichten und Aufnahmen aus der Gefahrenzone gierig verschlingt. Ein eiskalter Thriller trifft auf die schwarzhumorige Absurdität der aktuellen Medienwelt.

Regie: Barbara Eder
Mit: Manon Kahle, Raphael von Bargen, Erwin Steinhauer, Merab Ninidze
Thank You for Bombing (A 2015, 100 min.)



Menandros & Thaïs

21.3.2016 19:15, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E
22.3.2016 17:00, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E
23.3.2016 21:15, Prag 5, Cinestar Anděl, Radlická 3179/1E


Tschechisch, finnisch, deutsch; deutsche und tschechische Untertitel

Der experimentelle Abenteuerfilm Menandros & Thaïs basiert auf Ondřej Cikáns gleichnamigem Roman, der – so der Autor – die ärgste antike Liebesgeschichte aller Zeiten ist: Liebe, Piraten, Hexen, blutige Schlachten und ungezügelte Leidenschaft… Thaïs wird während ihrer Hochzeit von Piraten entführt und ihr Verlobter wird zu einem blutrünstigen Rächer, der sich in einer surrealen Welt berauschter Zwerge und Nymphen auf die Suche nach seiner Liebe macht. Das Blutbad während der Hochzeit setzt eine Reihe unerwarteter Ereignisse mit noch weniger vorhersehbarem Folgen in Gang. Die Regisseure kombinieren Motive altgriechischer Abenteuerromane mit aktuellen gesellschaftlichen Problemen und schaffen so eine Odyssee im Stil eines antiken Road-Movies.

Regie: Antonín Šilar, Ondřej Cikán
Mit: Jakub Gottwald, Jessyca Hauser, Ondřej Bauer, Violetta Zupančič
Menandros & Thaïs (A / CZ 2014, 124 min.)


Alle Vorführtermine: www.febiofest.cz


Quelle: Österreichisches Kulturforum Prag 15.03.2016