ManSprichtDeutsch.cz - Kultur & Lifestyle

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

5 Tipps für Silvester- und Neujahresveranstaltungen in Tschechien

Begrüßen Sie das neue Jahr 2015 stilvoll! Wir bringen Ihnen 5 Tipps, wie man die Ankunft des neuen Jahres genießen kann, damit diese noch lange in Erinnerung bleibt.

Silvester in der Oper

Begrüßen Sie das Neujahr 2015 während des traditionellen, renommierten Gala-Abends in der Prager Staatsoper mit der Operette Die Fledermaus von Johann Strauss! Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten am Gold-Buffet und nach Mitternacht wird die Möglichkeit bestehen, direkt auf der Bühne zum Spiel des Swingorchesters zu tanzen. Das Programm beginnt um 19.30 mit dem Toast und es endet – wie üblich zu Neujahr – erst in den frühen Morgenstunden.

Feuerwerk in Prag

Gehören Sie etwa zu den Feuerwerksfans, dann lassen Sie sich das traditionelle Neujahrsfeuerwerk im Zentrum der Stadt Prag nicht entgehen. Das Feuerwerk wird am 1. Januar pünktlich um 18 Uhr im Letná-Park gezündet. Es wird somit gut sichtbar sein, vor allem an den Uferbereichen der Altstadt. Ihren Platz auf den Brücken oder an den Ufern sollten Sie rechtzeitig aufsuchen. Dieses gilt auch für die Anfahrt, die sollte man nicht auf den letzten Moment belassen, denn das Spektakel am Himmel könnten Sie wegen der stehenden Menschenmassen auch verpassen. Das eigentliche Feuerwerk wird etwa 10 Minuten dauern.


Neujahrskonzert im Rudolfinum

Tschechische Philharmonie veranstaltet traditionell das Neujahrskonzert am 1. 1. 2015 um 20.00 Uhr am Hauptsitz im Prager Rudolfinum. Auf dem Programm sind frische Stücke aus der Welt der klassischen Musik. Gast ist die Sopranistin Ailyn Pérez und der Bassbariton Adam Plachetka.

Besuch auf der Burg Karlštejn

Die majestätische Burg Karlštejn ließ Kaiser Karel IV. als würdigen Ort zur Verwahrung der böhmischen Kronjuwelen, der Sammlungen heiliger Reliquien und für den Empfang geschätzter Gäste erbauen. Die Burg kann am letzten Tag im Jahr und am ersten Tag des Folgejahres in der Zeit von 10.00 bis 15.00 besucht werden.

Der Baumkronenpfad in Lipno

Der erste und einzige Baumkronenpfad in Tschechien am Lipno-Stausee hat ganzjährig geöffnet. Sogar am letzten Tag im Jahr oder auch am ersten Tag des neuen Jahres. Am 1. Januar erfolgt sogar der traditionelle Neujahrsaufstieg am Baumkronenpfad. Wenn das Wetter schön ist, können Sie sich auf die fantastische Aussicht auf die Alpengipfel, nahezu den gesamten Bereich von Lipno, die schöne Umgebung des Böhmerwalds und das Gratzener Bergland freuen. Der Aufstieg zur ersten Aussichtsplattform des Turms in der Höhe von 37 Metern ist vollständig barrierefrei. Die Organisatoren des Aufstiegs bereiten für alle Teilnehmer des Aufstiegs kleine Geschenke und Ehrenurkunden vor. Auf dem Pfad durch die Baumkronen wird zur Erwärmung kostenlos Weihnachts-Punsch verteilt werden. Im Winter ist die Öffnungszeit von 10 bis 16 Uhr.


Quelle: Czechtourism.com