ManSprichtDeutsch.cz - Kultur & Lifestyle

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Genießen Sie die Wintersaison auf böhmischen Burgen und Schlössern

Sollten Sie Lust verspüren, im Winter eine schöne Burg oder ein Schloss besuchen zu wollen, aber Ihnen fällt nicht ein, wo das ganze Jahr geöffnet ist, dann lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren! Wir haben für Sie die Burgen und Schlösser ausgewählt, die das ganze Jahr geöffnet sind. Dieses auch ohne vorherige Reservierung.

Prager Burg

Die Objekte der größten Burganlage der Welt, der Prager Burg, werden im Winter nie geschlossen. Besucht werden kann der alte Königspalast, die St. Georg-Basilika,die Galerie der Prager Burg oder der St. Veits-Dom. Alle Objekte sind ab Ende März täglich von 09:00 bis 16:00 geöffnet. Auch der große Südturm des Domes ist geöffnet. Von hieraus besteht ein wunderbarer Ausblick auf die gesamte Stadt.


Burg Karlštejn

Die majestätische Burg Karlštejn ließ Kaiser Karel IV. als würdigen Ort zur Verwahrung der böhmischen Kronjuwelen, der Sammlungen heiliger Reliquien und für den Empfang geschätzter Gäste erbauen. Im Winter ist hier die erste Besuchertrasse geöffnet. Diese ist im November und Dezember an den Wochenenden zugänglich (außer zu den Weihnachtsfeiertagen 25.12.-31.12., zu denen das Schloss geschlossen ist). Die Besucher werden in vollem Umfang Mitte Januar wieder begrüßt. Dann nämlich bestehen die Öffnungszeiten von 10 bis 15 Uhr am Wochenende.


Burg Karlštejn - Quelle: CzechTourism.com

Hluboká nad Vltavou

Wintertouren in das Schloss Hluboká ziehen die Besucher seit mehreren Jahren an. Die Besucher können neun Zimmer der Privatgemächer der letzten vier Generationen der Besitzer des Herrenguts - des Geschlechts der Schwarzenbergs besichtigen. Die Trasse führt vom Hamilton-Salon der Fürstin Theresa über den Rauchersalon zum kleinen Esszimmer Theresas, weiter zum Jagdesszimmer und zum Anrichtungszimmer des kleinen Esszimmers des Dr. Adolf und gipfelt in seinen drei anschließenden Zimmern - im Arbeitszimmer, Wohnzimmer und das Ende ist dann im Schlafzimmer. Die Führungen sind vom 19. Dezember und dann wieder ab dem 2. Januar in den Öffnungszeiten möglich.


Kutná Hora

In der Stadt Kutná Hora, lädt der Vlašský Dvůr zum Besuch ein. Ursprünglich war dieses das Münzhaus und der Herrschaftssitz. In authentischer Umgebung der Kellergewölbe befindet sich das Museum Zur Enthüllung des geheimnisvollen Antlitzes der Stadt Kutná Hora. Begleitet von Hintergrundmusik werden hier die tatsächlichen Verbrechen und Laster in Zeiten der Silber-Fiebers, die Folterwerkzeuge und Bestrafungen, Gemälde der Hussitenschlachten und der Bergbauarbeiterunruhen gezeigt. Den Vlašský Dvůr können Sie von November bis Februar, täglich von 10:00 bis 16:00, im März dann von 10:00 bis 17:00 besuchen.


Lednice

Entdecken Sie auch im Winter die Schönheit des Schlosses Lednice, das Bestandteil des Geländes von Lednice - Valtice ist. Fürst Alois II. von Liechtenstein ließ Schloss Lednice zu einer repräsentativen Sommerresidenz im Geiste des englischen Stils der Neo-Gotik umbauen. Heute ist das gesamte Gelände Lednice-Valtice Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Das Schloss wird in diesem Jahr das erste Mal über das gesamte Jahr zugänglich gemacht, außer im Monat Januar. Das Schloss können Sie an Wochenenden zwischen 10-16 Uhr besuchen.


Sychrov

Die heutige französische neogotische Gestalt des Schlosses Sychrov, früher eines Barockschlosses, diente Prinz Kamil Rohan. Die Bildergalerie ist die größte Sammlung französischer Porträtkunst in Mittel-und Osteuropa, Holzschnitzverzierungen sind die Meisterarbeit böhmischer Schnitzer. Das Schloss ist eines der wichtigsten Gebäude im Stil der romantischen Neo-Gotik französischen Typs und ist der Öffentlichkeit in einem wesentlichen Umfang zugänglich. Die Besucher erhalten somit einen genauen Einblick, wie in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts auf dem Herrensitz einer reichen Adelsfamilie auf dem Lande gelebt wurde. Das Schloss ist eines der wenigen Schlösser, die das ganze Jahr in Tschechien geöffnet sind.


Quelle: Czechtourism.com