Kultur & Lifestyle in Tschechien

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Warum bist du hier? Oder: 14 tolle Jahre in Prag!

Der Frühling ist hier, eine der schönsten Jahreszeiten hier in Prag. Seit mittlerweile 14 Jahren lebe ich in Prag, das - meiner Meinung nach - eine der schönsten Städte in Europa ist. Mit Sicherheit gibt es eine Menge anderer toller Städte, aber Prag hat „das gewisse Etwas“, das in dieser Form selten woanders zu finden ist.

Vor kurzem besuchte ich die 10-Jahres-Feier anlässlich des Beitritts der Tschechischen Republik zur Europäischen Union (10leu.cz) – Tomáš Sedláček moderierte hier eine interessante Runde mit dem Thema „Tschechien und die EU“. Als „Ausländer“ hier im Land fand ich diese Diskussion etwas amüsant. Es ging hier mehr um „den Tschechen“ (falls man das überhaupt so sagen kann) im Allgemeinen, und als sehr positiv empfand ich in der Runde, dass sie den Weitblick oder den internationalen Blick hatte. Aber im Großen und Ganzen hat man im Lande leider noch immer den Eindruck, dass die Leute sehr schnell vergessen. Hier geht es nicht um Nationalstolz (im falschen Sinne, wie man es leider immer öfter sieht), sondern um stolz darauf zu sein, was man hat und was man bis jetzt erreicht hat!

Nach all den Jahren sprechen ich gutes Tschechisch, aber man hört es mir noch immer an, dass ich nicht hier geboren bin – und dann kommen immer die Fragen: „Woher kommst du? Was machst du hier? Warum bist du hier, es ist doch so toll, wo du her kommst“.

Mittlerweile habe ich da meine Standardantwort: „Ich lebe gerne hier in Prag, tolle saubere und sichere Stadt, ich kann hier alles bekommen wie zu Hause und noch vieles mehr. Sehr viel Grün, eine Menge an tollen Veranstaltungen (täglich), naja - und das gute Bier darf man hier auch nicht vergessen zu erwähnen. Ich denke, die einzigen zwei Dinge, die mich immer noch stören, sind erstens der Neidfaktor und zweitens der schlechte Kundenservice …  da spreche ich mit Sicherheit auch für einige von uns „Ausländern“.

Kürzlich habe ich mal mit einem Slowaken bei einem Bier zusammen gesessen, und er hat mir den Neidfaktor folgendermaßen erklärt: Bei ihm zu Hause hat der Nachbar ein tolles neues Auto, er würde sagen „Toll, was muss ich machen, um auch an so ein Auto zu kommen?“ – hier zu Lande sagt man sich: „Was hat er gestohlen, um sich so ein Auto leisten zu können?“ Mit Sicherheit trifft das nicht auf alle zu, aber im Großen und Ganzen habe ich verstanden, was er mir damit sagen wollte!

Man kann (sollte aber nicht mehr) den Jahren des Kommunismus die Schuld geben, aber langsam wäre es an der Zeit, hier im Lande doch endlich mehr stolz darauf zu sein, was man hat (Škoda, Švejk, Kafka, Eishockey, Dvořák, …). Es geht immer noch bergauf, täglich sehe ich neue tolle Errungenschaften im Lande.

Einfach gesagt, es gibt eine ganze Menge an Dingen und Argumenten, warum es in der Tschechischen Republik einfach nur gut ist. Ich freue mich auf meine nächsten 14 Jahre mit tollen Leuten in einer für mich perfekten Stadt!

Von: Maxl del Praha (Twitter