Wirtschaft in Tschechien

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus PolitikWirtschaftSport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Neues Start-Up Unternehmen drückt die Preise für Telefongespräche nach Deutschland und Österreich

Man spricht Deutsch – Das kann man zumindest, wenn man will. Denn in Prag gibt es zahlreiche Veranstaltungen in deutscher Sprache: Stammtische, Kinovorstellungen und Vorträge im Goethe-Institut, Deutsche Zeitungen sowie deutsches Radio.

  Was aber, wenn wir nicht nur Deutsch, sondern tatsächlich mit der Heimat sprechen wollen? Anrufe aus dem tschechischen Netz ins Ausland kosten ein Heidengeld. Gibt es also keine Chance, mal eben spontan nach Hause zu telefonieren?

Doch, gibt es: Vincent Charollais, ein seit zwei Jahren hier lebender Elektroniker, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Telefongespräche ins Ausland billiger zu machen. Angefangen hat er dabei mit der vietnamesischen Gemeinde – der zahlenmäßig wohl stärksten Minderheit in Prag. Die Idee schlug ein wie eine Bombe. Schnell zog OpenCall Mobile (DH Telecom s.r.o.), so der Name seines Unternehmens, über 30.000 Kunden an. Zum Billigtelefonieren braucht man nur eine Prepaid-Karte, setzt diese in sein Handy ein und schon kann man Gespräche ins Ausland führen, die 80% billiger sind als bei allen anderen Anbietern am Markt. Der derzeitige Tarif nach Deutschland: startet bei 2,5 Kč/Min. (9,25 Cent/Minute). Gespräche ins tschechische Netz kosten 1,8 Kč/Min.

Das junge Start-Up Unternehmen ist ganz auf internationale Kunden ausgerichtet und beschäftigt einen fünfsprachigen Kundenservice. SIM Karten bestellt man am besten online oder kauft sie in einem der OpenCall Partner Shops. 

Mehr Infos hier!

OpenCall Mobile: www.opencall.cz

Autor / Foto: Heiner Koch - ManSprichtDeutsch.cz (Prag 07.11.2014)