Nachrichten aus Tschechien

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Deutsch-tschechischer Journalistenpreis 2017 verliehen

Der Deutsch-tschechische Zukunftsfonds hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Journalistenverband (DJV) und dem Tschechischen Journalistenverband (Syndikát novinářů) am Freitag den Deutsch-tschechischen Journalistenpreis 2017 verliehen.

Auf einer Festveranstaltung im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg wurden die Preisträger in den Kategorien Text, Audio und Multimedia sowie des Sonderpreises „Milena Jesenská“ bekannt gegeben, von Vertretern der Jury gewürdigt und in Kurzfilmporträts vorgestellt.

„Mit dem Preis wollen wir Journalistinnen und Journalisten den Rücken stärken, die sich trotz des schärfer werdenden Gegenwindes nicht auf populistische Vereinfachungen einlassen, auch wenn diese allerorten Konjunktur haben - in Politik, Gesellschaft und Medien“, sagt Tomáš Jelínek, Direktor des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. „Wir haben die Auszeichnungen nicht zufällig am symbolträchtigen Ort des ehemaligen NS-Reichstparteitagsgeländes vergeben, der wie kaum ein anderer für die fatalen Auswirkungen steht, die von Pauschalisierungen und Klischees gerittene Propaganda auf eine Gesellschaft und die gegenseitigen Beziehungen nicht nur zwischen Tschechen und Deutschen haben kann.“

Ausgezeichnet wurde jeweils ein tschechischsprachiger und ein deutschsprachiger Beitrag in den Kategorien Text, Audio und Multimedia. Mit dem Sonderpreis „Milena Jesenská“ würdigten die Veranstalter darüber hinaus einen Beitrag, der sich mit aktuellem Gegenwartsbezug der Zivilcourage und der multikulturellen Verständigung und Toleranz zwischen beiden Ländern und ihrem Zusammenleben in Europa widmet. Der Preis ist jeweils mit 2000 Euro dotiert.

Die Gewinner des Deutsch-tschechischen Journalistenpreises 2017:

Kategorie Text:
• Tomáš Lindner: Sultán v Berlíně, Respekt, 10. 4. 2017
• Kilian Kirchgeßner: Königin der Früchte, reportagen, 1.7.2016

Kategorie Audio:
• Pavel Polák: Tajemný kořistní fond, Český rozhlas Plus, 14. 2. 2017
• Peter Lange: „Prag empfing uns wie Verwandte.“ Wie Thomas und Heinrich Mann zu Tschechen wurden, Deutschlandradio Kultur (Zeitfragen), 16. 11. 2016

Kategorie Multimedia:
• Veronika Kupková/ Olga Komarevtseva: Generation N – Deutschböhme, youtube, 13.1.2017
• Thomas Purschke/ Hans-Jürgen Büsch: „Eine besondere Beziehung“, WDR Fernsehen (Magazin: "Sport inside"), 20. 11. 2016 (Verfügbar bis 20.11.2017)

Sonderpreis „Milena Jesenská“:
• Lâm Duc Hiên/ Magdalena Sodomková/ Brit Jensen: Yusra plave o život, multimediální stránka (Pageflow), Český rozhlas, Radiožurnál, 4. 8. 2016


Qelle: Pressemitteilung Deutsch-tschechische Zukunftsfonds
ManSprichtDeutsch.cz (Tschech.News), Prag 13.11.2.17