ManSprichtDeutsch.cz - Nachrichten

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Wieder Smog-Alarm in Tschechien

Situation wird sich in den kommenden Tagen wohl nicht bessern
von David Binar

Seit Donnerstag herrscht wieder Smog in Teilen Tschechiens. Die langanhaltende Kälte verhindert, dass Schadstoffe aus Niederungen entweichen können. Betroffen sind vor allem Prag und Umgebung sowie weite Teile Mährens im Osten des Landes. Meteorologen haben ebenfalls angekündigt, dass in nächster Zeit eine stärkere Regulierung in Kraft treten könnte, die den Betrieb von Fabriken mit der größten Feinstaubproduktion einschränken könnte.


Foto: fotolia


Zum ersten Mal ist eine solche Situation in den selben Regionen am 20. Januar eingetreten. Nach vier Tage hat sich die Luftqualität aber wieder verbessert und der Smog-Alarm wurde aufgehoben.

Eine Regulierung der Betriebe wird dann ausgerufen, wenn bei mindestens der Hälfte aller Messstationen auf gegebenem Gebiet innerhalb von zwölf Stunden der Durchschnitt der Feinstaubkonzentration 150 Mikrogramm pro Kubikmeter überschreitet und gleichzeitig in den kommenden 24 Stunden kein Absinken des Wertes zu erwarten ist. Eine sogenannte Smogsituation herrscht bei Feinstaubwerten von über 100 Mikrogramm pro Kubikmeter.

Bei Smog wird empfohlen, den Aufenthalt im Freien einzuschränken und sich physisch möglichst nicht anzustrengen. Diese Empfehlung gilt vor allem für Menschen mit chronischen Atembeschwerden, mit Herzerkrankungen, für ältere Menschen und für Kinder.

Die Stadt Prag hat die Bewohner aufgefordert, wegen des Smogs anstatt von Autos den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Im Januar hat der Stadtrat erwägt, die öffentlichen Verkehrsmittel bei Smog gratis zur Verfügung zu stellen. Bevor er aber eine Entscheidung gefällt hat, wurde der Smog-Alarm wieder aufgehoben. Sollte es die Luftqualität erfordert, wird sich der Stadtrat abermals mit einem solchen Angebot befassen. Eine Beschränkung des Autoverkehrs plant die Stadt jedoch nicht.

Genaue und aktuelle Informationen über die Luftqualität in Tschechien kann man hier auf einer speziellen Internetseite des Tschechischen Hydrometeorologischen Instituts finden: portal.chmi.cz


ManSprichtDeutsch.cz, Prag 03.02.2017