Nachrichten aus Tschechien

ManSprichtDeutsch.cz ist ein deutschsprachiges Informations- und Nachrichten Portal, das über aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur in Prag und Tschechien berichtet. Unsere Aufgabe ist es für Sie all die Informationen und Nachrichten zu sammeln und Ihnen auf einer Plattform anzubieten.

Drei MDR-Beiträge unter den Finalisten des Deutsch-tschechischen Journalistenpreises 2016

Herausragende journalistische Arbeiten, die den interkulturellen Austausch zwischen den beiden Ländern fördern, werden mit dem Deutsch-tschechischen Journalistenpreis am 29. Januar 2017 gewürdigt. Unter den heute bekanntgegebenen Nominierten sind auch drei Produktionen des MDR.

Die Auszeichnung wird an Journalisten und Journalistinnen vergeben, die differenziert und vorurteilsfrei über ihr Nachbarland berichten. Aus 94 Einreichungen wurden in den Kategorien "Text", "Audio" und "Multimedia" jeweils drei Beiträge in beiden Sprachen von einer internationalen Jury aus renommierten Journalisten ausgewählt. Zusätzlich wird der Sonderpreis "Milena Jesenská" verliehen.

In der Kategorie "Audio DE" sind Roman Nuck und Peter Kumpfe mit ihrem Beitrag "Mensch Nachbar" für MDR1 Radio Sachsen vom 15. Mai 2016 nominiert. Auch Arndt Ginzel und Martin Kraushaar dürfen in der Kategorie "Multimedia DE" mit dem "Milliardengrab Autobahn" (14. November 2015, MDR FERNSEHEN) auf eine Ehrung hoffen. Jürgen Osterhage zählt mit seinem Beitrag "Ethnocatering in Tschechien - warum Integration durch den Magen geht?" ebenfalls zu den Nominierten dieser Kategorie (05. Mai 2016, ARD Tagesschau).

Der Preis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Journalistenverband (DJV) und dem Tschechischen Journalistenverband ausgeschrieben.

Weitere Informationen finden Sie unter www.deutsch-tschechischer-journalistenpreis.de.


ManSprichtDeutsch.cz, Prag 05.11.2016