Pilsen- Kulturhauptstadt Europas 2015

Als "Kulturhauptstadt Europas 2015“ rückt Pilsen für ein Jahr in den Fokus von Touristen, Kunstschaffenden, Kulturakteuren, Kulturinteressierten und Medien in ganz Europa. Zu diesem Anlass haben wir eine  eine eigene Pilsen 2015 Sektion auf unseren Seiten eingerichtet, um Sie regelmäßig auf dem Laufenden zu halten was sich rund um die Kulurhauptstadt 2015 ereignet. (ManSprichtDeutsch.cz offizieller Medienpartner von Pilsen 2015)


Pilsen 2015: Erste große Ausstellung des Jahres zeigt Jiří Trnka

Als tschechischen Walt Disney bezeichnen Fachleute den gebürtigen Pilsener Jiří Trnka (1912-1969), einen weltberühmten bildenden Künstler, Puppenmacher, Illustrator und Regisseur von animierten Filmen, der auch den amerikanischen Gestalter Tim Burton inspirierte. Ebenso facettenreich wie Trnkas Werk ist auch die überhaupt erste retrospektive Ausstellung, die auf sein Leben und Werk fokussiert ist.


Foto: www.pilsen.eu


Zu sehen sind dort mehr als 300 verschiedenste Exponate, von denen ein großer Teil überhaupt zum ersten Mal ausgestellt wird. Jiří Trnka arbeitete anfangs in Pilsen mit Josef Skupa zusammen, dem Begründer des Pilsener Puppentheaters Spejbl und Hurvínek. Am meisten schrieb er sich jedoch als Wegbereiter des Animationsfilms in die Weltkulturgeschichte ein – zu den bekanntesten seiner Puppenfilme gehören die alten tschechischen Sagen und der brave Soldat Švejk oder der Spielfilm ein Sommernachtstraum nach der Vorlage von W. Shakespeare. Für Kinder schrieb und illustrierte er das Märchenbuch der Garten.

In dem Raum der städtischen Galerie Pilsen und der Galerie Jiří Trnkas (17.1. – 10.5. 2015), die sich auf dem Platz der Republik befinden, bieten stilisierte Fenster mittels multimedialer Installationen und audiovisueller Projektionen einen Einblick in die unendlich reiche Schaffenswelt von Trnka. Es fehlt auch nicht ein Kinoautomat mit einer Kollektion von digitalisierten Abzügen. 

  • Unser Tipp: Zusätzlich, nicht nur für die Bewunderer von Trnkas Schaffen, sondern auch für alle, die eine poetische Welt voller Fantasie mögen, wird es eine zweite Ausstellung geben, fokussiert vorallem auf Trnkas Märchen. Die Ausstellung mit dem Titel Zahrada 2 können kleine und große Fans ab dem 26.Februar im Westböhmischen Museum besuchen. Und falls Sie von Märchen und Puppen noch nicht genug haben, ist das Puppenmuseum auch auf jeden Fall einen Besuch wert.

Quelle: www.pilsen.eu